Um es kurz zu sagen:

Das Flow-Seminar in Eisenberg wird es 2020 so nicht mehr geben.

Stattdessen werde ich das Flow-Seminar dieses Jahr in online-Form anbieten, aus folgenden GrĂŒnden:

1) FlexibilitĂ€t in Zeit und Ort Viele von Euch können sich nicht einfach mal 4 Tage Zeit nehmen, um sich dem Musizieren und dem Körper zu widmen, so wichtig Euch das ist. Letztes Jahr, als ich es angeboten habe, hattet Ihr Projekte, Gottesdienste zu spielen, Urlaub mit der Familie, oder Ihr hattet einfach mal Euer einziges freies Wochenende in Monaten und brauchtet den fĂŒr Euch alleine.

2) Die Kraft der kleinsten Schritte Von meinen Workshops weiß ich, wie unterstĂŒtzend die KörperĂŒbungen der Resonanzlehre sind, wenn es darum geht, neue Elemente in das Spiel zu integrieren und auch, neuen musikalischen Herausforderungen zu begegnen. (Wie ich meinen musikalischen Herausforderungen dank der KörperĂŒbungen der Resonanzlehre begegnete, werde ich in den nĂ€chsten Wochen berichten.) Zwei oder drei Tage intensiver Workshoparbeit sind toll, um reinzukommen. Teilnehmer*innen berichten davon, ausbalanciert wie selten zu sein, dass sich körperliche "Knoten" lösen. Doch um langfristige Ergebnisse in der körperlichen Verfassung zu sehen, brauchen wir ZEIT.

Wenn wir jeden Tag ein klein wenig diese KörperĂŒbungen ausfĂŒhren, summieren sich die kleinsten Schritte nach Wochen und Monaten. Das war meine Erfahrung vor 10 Jahren, als ich die Resonanzlehre kennenlernte, und eine solche Erfahrung möchte ich dir dieses Jahr sehr gerne anbieten. DafĂŒr ist ein Onlinekurs optimal.

3) Du kannst in deinem Tempo an den Inhalten des Seminars arbeiten Ich habe den Kurs so konzipiert, dass du dein Tempo, dein Rhythmus bestimmen kannst. Lernen braucht, dass wir unsere eigene Geschwindigkeit respektieren, und das ist mir in diesem Seminar besonders wichtig.

4) Du integrierst Resonanz und Flow in dein tĂ€gliches Programm Und das, in Kursform, geht nur online. Wir können uns nicht zwei Mal wöchentlich treffen, doch ĂŒber 8 Wochen online geht das, dass du von mir zwei Mal in der Woche lernen kannst. Du kannst dich auch jeden Tag kurz connecten mit einer KörperĂŒbung, die dir gut tut, oder mit den anderen Kolleg*innen austauschen, die auch im Kurs sind. Ich mache seit Jahren diese Erfahrung in anderen Kontexten und weiß, wie sehr mich das unterstĂŒtzt hat.

Deshalb wird es 2020 kein Flow-Seminar in Eisenberg geben. Das Seminarhaus habe ich diese Woche abgesagt. 🙀 (Was, Maria, sagst du das im Ernst jetzt???) Ja genau, ich dachte ursprĂŒnglich, das wird jetzt voll mein Ding, jedes Jahr zu Pfingsten, das Flow-Seminar. Ich habe meine Meinung geĂ€ndert. Das Flow-Seminar wird so erstmal nicht wieder stattfinden.

Das neue Flow-Seminar im 2020 ist ein Onlinekurs im Februar und MĂ€rz und geht ĂŒber 8 Wochen. Neben Videos von mir und live-Sessions in der Gruppe zum Thema Bewegung, Hören, Umgang mit Verspannungen, effektives Üben, Lampenfieber, gibt es dort erstmalig die KörperĂŒbungen der Resonanzlehre in Videoform. Das Flow-Seminar in Eisenberg fließt also direkt in diesen Onlinekurs hinein.

Könnte das interessant fĂŒr dich sein???

Darf ich vorstellen: das Online-Seminar "Resonanz & Flow" 😄 (kannst gern aufs Bild klicken und in die Warteliste eintragen, schau mal, wie schön das meine Hausdesignerin (Ă€hem, also ich) gestaltet hat! 😍)

In Resonanz & Flow betrachten wir alle Themen, die fĂŒr ein gesundes Spiel und ein individuelles KlanggefĂŒhl grundlegend sind.

  • Strategien fĂŒr ein erfĂŒllendes, gesundes und effizientes Üben
  • Reduzierung und Auflösung von Lampenfieber
  • Reduzierung und Auflösung von Verspannungen und Schmerzen
  • Bewegung und Balance, Atmung und Hören
  • KlangqualitĂ€t, Wahrnehmung und Emotion im Klang und in der Musik
  • KörperĂŒbungen der Resonanzlehre als Video zum Mitmachen
  • Antwort auf deine individuellen Fragen am Instrument

und, natĂŒrlich, wie du in den Flow kommst beim Musizieren. Denn obwohl sich solche ZustĂ€nde nicht erzwingen lassen, können wir lernen, sie einzuladen. Das ist ein Handwerk und dieses Handwerk kann man lernen. Ich zeige dir gerne, wie.

Hier kannst du dich in die Warteliste von "Resonanz & Flow" eintragen.

Ich wĂŒrde mich so freuen, wenn du dieses Jahr Teil der epischen GrĂŒnderklasse von "Resonanz & Flow" werden möchtest!




FĂŒnf Wege zum Flow



NĂ€chster Beitrag Vorheriger Beitrag